Dummy-Seminar Magyar Vizsla Club

von

Die beiden 1-Tages-Seminare finden am 24./25. Februar 2018 unter der Kursleitung von Judith Keller in Ehrendingen AG statt. Sie freut sich riesig auf ein Wochenende mit vielen Semmelgelben und vielen bunten Dummies. 

Die beiden Seminare sind ausgebucht und es besteht eine Warteliste. 

Auszug aus der Kursauschreibung:

Dummytraining findet seinen Ursprung im jagdlichen Bereich, erfreut sich inzwischen jedoch wachsender Beliebtheit als facettenreiche, artgerechte Beschäftigungsmöglichkeit für Hunde aller Rassen. Es werden jagdähnliche Situationen simuliert, anstelle von echtem Wild wird mit Attrappen (sog. Dummy) gearbeitet.

Die Dummyarbeit hat neben dem eigentlichen Apport einiges zu bieten: Es ist eine wunderbare Beschäftigung, bei welcher Ihr Magyar Vizsla alle seine Sinne einsetzen kann und mental sowie physisch gefordert wird. Daneben fördern Sie die Kooperationsbereitschaft Ihres Hundes, festigen das gegenseitige Vertrauen und verstärken erwünschte Verhaltensweisen. Ausserdem werden im Dummytraining verschiedene Elemente der Jagdverhaltenskette bedient, es handelt sich dadurch um eine sehr typ- und bedürfnisgerechte Beschäftigung für den Vorstehhund.

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Mischung aus Teamtraining und selbständigen Arbeiten und Sie erfahren, wie Sie die erlernten Übungen sinnvoll in Ihren Alltag integrieren können. Wir trainieren über positive Verstärkung und arbeiten ausschliesslich mit Dummys (kein echtes Wild).

Zur Kursausschreibung Level 1

Zur Kursausschreibung Level 2

 

Zurück